Kontakt

HelloAgile
Weiherstraße 4
65232 Taunusstein

Email: hello@helloagile.de
Tel./Whatsapp: 0151 27536965

Die Scrum Events

Das Daily Scrum Meeting

Im Daily Scrum bzw. Daily Standup, trifft sich das Development Team zur Tagesplanung. Im Zentrum stehen die drei Fragen: 

  • Was habe ich gestern erreicht?

  • Was habe ich heute vor zuerreichen?

  • Was hält mich dabei auf?

Timebox des Daily Scrum Meetings:

Das Daily Scrum Meeting dauert maximal 15 Minuten und findet täglich statt. Um diese straffe Timebox zu halten, erfordert das Daily Scrum eine zielgerichtete Konversation.

Diskussionen, Abstimmungen und tiefergreifende Themen werden im Anschluss an das Daily Scrum Meeting geführt. 

Teilnehmer im Daily Scrum Meeting:​

  • Development Team

Der Scrum Guide benennt als aktive Teilnehmer des Daily Scrum Meetings ausschließlich die Mitglieder des Development Teams. Sie geben sich ein Update über den aktuellen Sprint Status.
In der Praxis empfehlen wir jedoch, den Scrum Master und den Product Owner einzuladen, damit alle Mitglieder des Teams gleichermaßen Informiert sind und die Transparenz im gesamten Scrum Team gewährleistet ist.

Zweck des Daily Scrum Meetings:

Ziel des Daily Scrum Meetings ist es Transparenz über den aktuellen Sprint für das Team zu schaffen. Dabei wird das Sprint Backlog vom Development Team ggf. aktualisiert, sollten sich Aufgaben geändert haben oder hinzugekommen sein.

Der Ablauf des Daily Scrum Meetings in der Praxis:

Das Daily Scrum Meeting wird umgangssprachlich oft als Daily Stand Up Meeting bezeichnet. Die Beteiligten sollten also, soweit möglich, dabei stehen. Das hilft dabei, die Timebox einzuhalten und fördert Interaktion.

Reihum bespricht das Development Team den Status des Sprints und orientiert sich dabei an den folgenden drei Fragen:

  • Was habe ich seit dem letzten Daily Scrum Meeting erreicht?

  • Was nehme ich mir vor, bis zum nächsten Daily Scrum Meeting zu erreichen?

  • Was hat mich bei bei meiner Arbeit behindert bzw. wird mich behindern?

Die drei Frage helfen bei der Orientierung im Daily Scrum Meeting und erleichtern den Aufbau einer Routine. Häufig passt das Development Team die Fragen nach einiger Zeit auf ihren Kontext an.

Alles, was über das Daily Scrum Meeting hinaus geht, wird währenddessen notiert und im Anschluss besprochen.

Tipps für das Daily Scrum Meeting:

  • Für physische Taskboards: Erledigte Aufgaben können jederzeit als visuelle Hilfe quer gehängt werden, um zu wissen, was später im Daily Scrum Meeting angesprochen werden muss und was nicht.

  • Das Daily Scrum Meeting ist kein Reporting an einen Senior Entwickler, Product Owner oder Stakeholder. Es dient der Transparenz innerhalb des Teams und ist kein Kontrollwerkzeug, wer wieviel Arbeit geschafft hat.

  • Das Team sollte sich entweder an einem physischen Taskboard oder einem großen Bildschirm mit digitalem Taskboard treffen. Wichtig ist, dass alle an einem Ort  zusammen kommen und auf einen Bildschirm schauen.

  • Das Daily Scrum Meeting sollte nach Möglichkeit morgens stattfinden. Das Team schließt damit den letzten Tag ab und legt sich eine Agenda für den kommenden Tag zurecht.

Alle Elemente des Scrum Flow